Gewebter Knopf

26.05.2018

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Zeitaufwand: 1/2 Stunde

Häkelfedern als Wandbild, moderne Kunst, Kohlezeichnung Vogel, Häkelkunst

Du brauchst dazu:

  • Garn
  • feste Pappe
  • Tasse
  • Stift
  • Schere
  • Stricknadel
  • PET-Deckel oder entsprechend großen Knopf

Und so geht der gewebte Knopf

Stelle eine Tasse auf ein Stück feste Pappe und umrande die Tasse mit einem Stift. Schneide den Kreis aus und male ein Ziffernblatt mit den Zahlen von 1 - 12 auf den Kreis. Die Abstände müssen nicht super genau sein - dann wird der Knopf individueller. Schneide eine kleine Ecke in jede Markierung. Außerdem kommt ein kleines Loch in die Mitte des Kreises.

Schneide ein langes Stück Garn (ca. 1-2 m) ab und ziehe es auf eine Stricknadel. Ziehe das Garn durch das Loch in der Mitte des Kreises, sodass auf der Rückseite nur noch ein kurzes Fadenende bleibt. Auf der Vorderseite führst du den Faden zur 12 und legst ihn in die Rille darüber nach hinten. Von der 12 aus gehst du auf der Rückseite zur 1 und führst den Faden wieder nach vorne. Jetzt gehst du zur 7 und fährst wie folgt mit dem Faden fort:

7 -> 8

8 -> 2

2 -> 3

3 -> 9

9 -> 10

10 -> 4

4 -> 5

5 -> 11

11 -> 12

12 -> 6

6 -> 7

7 -> 1

1 -> 2

2 -> 8

8 -> 9

9 -> 3

3 -> 4

4 -> 10

10 -> 11

11 -> 5

5 -> 6

Mit der Nadel führst du den Faden von rechts nach links unter dem Faden bei 12 durch, ziehst fest und ziehst den Faden wieder von rechts nach links durch die Fäden bei 12 und 11 durch. Nun ziehst du den Faden von rechts nach links durch die Fäden bei 11 und 10 durch, anschließen durch die Fäden von 10 und 9 und so weiter, immer durch die jeweils nächsten beiden Fäden entgegen dem Uhrzeigersinn hindurchführen, sodass sich um jeden der gespannten Fäden eine Schlaufe bildet.

So sollte dein Knopf nach der ersten Runde aussehen. Nun fährst du wie beschrieben fort.

Wenn der Faden zuende ist, bevor die Pappe voll gewebt ist, ist das gar kein Problem. Gehe mit der Nadel hinter dem bereits Gewebten hindurch und durch das Loch in der Pappenmitte. Hier ziehst du das kurze Fadenende hindurch. Den neuen Faden führst du auch durch das Loch in der Pappenmitte hindurch und ziehst es hindurch, bis nur noch ein kurzes Fadenstück auf der Rückseite verbleibt. Dann machst du eine Schlaufe um das gespannte Garn bei der Nummer, bei der du voher aufgehört hast und fährst wie gehabt fort.

Wenn der Pappkreis vollgewebt ist, gehst du mit der Nadel durch eine Schlaufe auf der Rückseite und hebst die Schlaufe von der Pappe ab. So fährst du auch mit den folgenden Schlaufen auf der Rückseite fort.

Auf den so entstandenen Webkreis legst du den PET-Deckel und ziehst den Faden, mit dem du vorher durch alle Randschlaufen gegangen bist, fest. FERTIG.

Kommst du an einer bestimmten Stelle nicht weiter oder hast du Fragen? Schreibe mir eine Nachricht - ich helfe dir gerne weiter!


Mit diesen Knöpfen habe ich ein Kissen verziert. Sieh dir an, wie du dieses Kissen häkeln kannst.


Das könnte dir auch gefallen