Romantisches Zopfgummi

02.04.2018

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Zeitaufwand: 1/2 Stunde

Genug von langweilig eintönigen Zopfgummis? Motze deine alten Haarbän(dig)er auf und verpasse ihnen eine neue Frisur. Und wenn du dich entscheidest, die Haare doch offen zu tragen, sieht das Zopfgummi dann auch toll als Armband aus. Es geht ganz einfach und auch relativ schnell.

 

Perfekt auch als last-minute Geschenk.

Du brauchst dazu:

  • Garn in zwei Farben
    (altrosa und hellrosa)
    Lauflänge: 125 m / 50 g
  • Häkelnadel 2 mm
  • Zopfgummi
  • Schere
  • Stricknadel

Und so geht das Häkelmuster

(Die Bedeutung der Zeichen und Abkürzungen findest Du hier)

  1. Beginne mit einer Runde FM um das Zopfgummi herum. Zähle mit und achte darauf, dass sich die Anzahl der FM durch 4 teilen lässt. Häkle ruhig viele Maschen eng nebeneinander - schließlich muss das Zopfgummi dehnbar bleiben. Beende die Runde mit einer KM in die erste FM.
  2. [3 LM, übergehe 1 FM, KM in die nächste FM] bis zum Ende der Runde. Je 1 KM durch die nächsten beiden LM, um die Mitte des LMbogens zu erreichen.
  3. [3 LM, KM in den nächsten LMbogen] bis zum Ende der Runde. Je 1 KM durch die nächsten beiden LM, um die Mitte des LMbogens zu erreichen.
  4. 3 LM, - 1 HS, 1 FM - in den ersten LMbogen, KM in den nächsten LMbogen, [ - 1 FM, 1 HS, 2 S, 1 HS, 1 FM - in den nächsten LMbogen, KM in den nächsten LMbogen] bis zum letzten freien LMbogen wiederholen, - 1 FM, 1 HS, 1 S - in den ersten LMbogen. Runde mit KM in 3. LM schließen.
  5. Farbwechsel. [3 LM, KM in das HS, 3 LM, KM in den LMbogen der vorletzten Runde, 3 LM, KM in nächstes HS, 3 LM, KM in nächstes S, 3 LM, KM in nächstes S] bis zum Ende der Runde wiederholen.

Zum Schluss noch den Faden vernähen und fertig ist das hübsche Zopfgummi.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0